Unsere küche

Tradition auf moderne art ...

wir bieten eine moderne, einzigartige küche mit einem hauch von kreativität mit zutaten aus der lokalen umgebung. Dobra vila hat für Sie Menüs vorbereitet, bei denen die saisonale Vielfalt im Vordergrund steht.

kuhinja dobra vila

Unsere küche

Dobra vila hat für Sie Menüs vorbereitet, bei denen die saisonale Vielfalt im Vordergrund steht

Im Frühjahr servieren wir Ihnen mit Bärlauch gewürzte französische Cremekartoffeln, grüne Spargel mit Käsesoße aus lokalem Ziegenkäse. Und auf dem mit Erdnüssen veredelten Dessert grüßen Sie die gelben Schlüsselblumen… Ebenso köstlich ist ein leichtes auf Ziegenbutter gebratenes Forellenfilet, der Duft nach Basilikum und eine Sinfonie von Joghurt-Parfait mit eigenen Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren… oder eine Kugel von unserem hausgemachten Eis aus Tonkabohnen…

Der Sommer ist eine Explosion der Gefühle, der Liebe und der Geschmäcker… Die Natur entfaltet sich jetzt in ihrer ganzen Pracht. Das Essen in dieser Jahreszeit ist leicht und vielseitig. Genießen Sie ein gemütliches Abendessen auf unserer „weißen Terrasse“ und lauschen Sie dabei dem Gezirpe der Grillen. 

Menü »Um die Zeit zu stoppen«

  

Menü »Unsere Momente«

~·~
Vier-Gänge-Menü 45 €
(Hotelgäste 40 €)

  

~·~
Sechs-Gänge-Menü 60 €

Unsere küche

Tomaž und Yuki stellen sich vor

Tomaž ist ein Einheimischer, der immer mehr erfahren und wissen wollte. Eines Tages erkannte er, dass er in den umliegenden Gasthäusern nicht mehr viel Neues dazulernen konnte. Da er sich jedoch nach höherem kulinarischen Erkenntnissen sehnte, beschloss er, sich diese im Ausland anzueignen. Sein Weg führte ihn nach Italien, wo er bei verschiedenen Meisterköchen lernte und neues Wissen erwarb. Anschließend kehrte er in seine Heimat zurück, wo er eine Anstellung im Restaurant Hiša Franko bekam. Dort lernte er auch seine zukünftige Frau Yuki kennen. Eine Japanerin, die zunächst als Touristin nach Slowenien kam. Aber bereits ein einziger Besuch in Slowenien reichte aus und es war um sie geschehen. Sie liebte das Land und wollte unbedingt hierher zurückkehren und sich als Konditorin während ihres einjährigen Aufenthalts fortbilden, neues Wissen erlangen und das Land noch besser kennenlernen.
Aber das Leben verlief nicht ganz so wie geplant. Sie blieb in Slowenien, wo sie sich bereits seit 2012 in Dobra Vila um die Frühstückzubereitung kümmert und mit geschickten Fingern die Desserts liebevoll und mit großer Genauigkeit gestaltet und dekoriert. Der Küchenchef Tomaž sucht bei der Kreierung seiner Menüs immer wieder die Inspiration in der Gegend und bemüht sich aus den hiesigen Lebensmitteln die besten Geschmäcker hervorzuzaubern.

dobra vila